Neukonzeption des E-Mail-Versands aus trend-ERP

Benutzerschnittstell | Neukonzeption des E-Mail-Versands aus trend-ERPDer E-Mail-Versand aus trend-ERP heraus wurde modernisiert.
Die Maßnahme betrifft den Mailversand von trend-Dokumenten, die Anzeige von zugeordneten Dokumenten sowie den Versand von E-Mails zu einem Vorgang.
Die Benutzerschnittstelle (Eingabemaske) wurde bezüglich Bedienung und Inhalt dem aktuellen Quasi-Standard angepasst.

Die Vorbelegung von Empfänger und Absender erfolgt weiterhin durch die Voreinstellungen der Ausgabesteuerung und die Zuordnungen in der
Rollenverwaltung der Ansprechpartner.
Die Vorbelegung für Betreff und Mail-Body sowie Anlage erfolgt ebenfalls über die Ausgabesteuerung.

    • Die manuelle Eingabe eines Empfängers wird durch »Auto-Vervollständigung« unterstützt. Dabei wird auf eine Liste von häufig genutzten Empfängern pro Benutzer zugegriffen.
    • In den Eingabefelder für Empfänger, Kopie und Blindkopie ermöglicht das F4-Icon den Zugriff auf Adresslisten mit den Kategorien »Alle«, »Kundenstamm«, »Lieferantenstamm« und »Benutzer«.
    • Das Eingabefeld für den »Mail-Body« unterstützt einfache Formatierungsattribute wie fett, unterstrichen, kursiv sowie die Farben rot, grün und blau.
    • Externe URLs können als Link eingefügt werden.
    • Aus dem aufrufenden ERP-Programm erzeugte Anhangsdateien (wie Auftragsbestätigung, Rechnung, Lieferschein etc.) werden im Hintergrund generiert.
      Im Fenster »Anhänge« wird dies während der Generierung durch ein spezielles Icon und den Text »Generierung…« dargestellt.
    • Nachdem die Generierung abgeschlossen ist, wechselt die Darstellung zur Anzeige des Dokumentnamens und einem der Dateierweiterung entsprechenden Icon.
    • Anlagedateien können auch manuell über das Icon(+) hinzugefügt werden – es öffnet sich
      ein Dialogfenster des Dateiexplorers. Ebenso können sie über das Icon(-) gelöscht werden.
    • Über das Disketten-Icon kann die markierte Anhangsdatei in ein lokales Dateiverzeichnis heruntergeladen und gespeichert werden.